Was Zahnersatz teuer macht & wie sie sparen können

Zahnersatz wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur zu einem geringen Teil bezuschusst – der Hauptteil der Kosten muss von den Patienten selbst getragen werden. Dabei ist es oft nicht der Eingriff selbst, der Zahnersatz teuer macht, vielmehr ist es dessen Anfertigung. Weil trotz modernster Fertigungsverfahren nicht auf einen hohen Anteil an Handarbeit verzichtet werden kann, entfallen in Deutschland bis zu 2/3 der Kosten auf den Lohn.

Hohe Lohnkosten in deutschen Zahnlaboren können sich auf den Preis ausschlagen. Trotzdem gibt es natürlich auch deutsche Zahnlabore, die günstig arbeiten.

Ein teures Labor, egal wo, bedeutet für Patienten reell jedoch oftmals, dass Zahnbehandlungen schlicht nicht finanzierbar sind. Lieber eine Lücke oder besser ein günstiges Labor?

ZahnGebotDE ermöglicht Ihnen einen kostenlosen Vergleich von Zahnärzten, die mit günstigen Laboren zusammenarbeiten, mit deutschen und mit ausländischen. Sie haben die Wahl.

Zahnarzt-Auktion starten   Erklärungsvideo ansehen

Unser Service fr Patienten
Top

Kostenlos

keine Gebühren, s. §5 AGB

Top

Unverbindlich

keine Verpflichtungen

Top

Kompetent

> 6 Jahre Erfahrung

Top

Ersparnis Ø ca. 1.000 €

Bei großen Behandlungen

Zahnlabore: Fertigung von Zahnersatz per Handarbeit

Bis ein Zahn auf die genaue Situation des Patienten angepasst ist, muss gewerkt, poliert und geschliffen werden. Und solange der 3D-Drucker der Hand die Arbeit nicht aus derselben nimmt, ist Handarbeit angesagt:  Auch mit modernen Fertigungsmethoden lässt sich momentan nicht alles automatisieren – dies kostet Zeit und die ist Geld.

Bei Anbietern, welche diese Handarbeit im Ausland durchführen lassen profitieren Sie als Patient davon, dass niedrige Lohnkosten niedrigere Preise bedeuten. Damit bei der Fertigung keine Qualitätseinbußen zu befürchten sind, wird die Fertigung von deutschen Spezialisten überwacht.

ZahnGebotDE empfiehlt weder Zahnersatz aus Deutschland, noch Zahnersatz aus dem Ausland (z. B. Polen, Tschechien, China). Dies ist Ihre Entscheidung, nicht unsere. Lassen Sie sich bitte von Ihrem Zahnarzt beraten.

In den Angeboten auf ZahnGebotDE ist es eine Pflichtangabe für die bietenden Zahnärzte, anzugeben, in welchem Land sie Zahnersatz fertigen lassen. Sie haben die Wahl.

CAD/CAM und Garantie

Wenn Rohstoffe global und von wechselnden Anbietern clever eingekauft werden, sind Einsparungen von bis zu 60% möglich.

Die Qualität sollte jedoch auf keinen Fall unter Preisnachlässen leiden. Achten Sie auf Garantien.

Zudem kann das CAD/CAM-Verfahren (Die Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing.), also die durch Computer unterstützte Herstellung von Zahnersatz, helfen, dass sich Verträglichkeit und Haltbarkeit auf höchstem Niveau befinden.

Zahnersatz aus dem Ausland

Was bei elektronischen Geräten seit Jahren Standard ist, wird nun auch für Zahnlabore möglich – und der Patient darf sich freuen.

Viele Anbieter, die auf eine Fertigung im Ausland zurückgreifen, unterbieten die Preise europäischer Labore deutlich – und das oft, ohne an der Qualität zu sparen.

Möglich wird das durch den Einsatz hochwertiger Materialien, niedrige Produktionskosten im Ausland und deutsche Qualitätsstandards.