Neu hier? So geht`s

Auf zahngebot.de kann man per Zahnarzt-Auktion die Kosten und Preise für Zahnersatz deutlich senken. Sie sagen, welche Zahnbehandlung ansteht, und erhalten preiswerte Angebote von guten & günstigen Zahnärzten in Ihrer Nähe. Unser Service ist für Patienten unverbindlich und kostenlos. Wir finanzieren uns über ein Nutzungsentgelt der teilnehmenden Zahnärzte.

Zahnarzt-Auktion starten     Erklärungsvideo ansehen

Weitere Informationen zu Zahnersatz und Zahnarzt-Auktionen finden Sie auf unserer Startseite. Alle Infos zum Ablauf hier.

Auktion für Kronen
(ID-795850)

Ursprüngliche Kosten

1.078,00 €

Günstigstes Angebot

333,00 €

Mögliche Ersparnis*

745,00 €

Eingegangene Angebote

Arzt Bewertungen Aktuelles Angebot*Land Labor
Gewählter Arzt
Zahndoc
220xx Hamburg Barmbek-Süd
3
(611)
333,00 €Deutschland
highdent
201xx Hamburg-Eppendorf
3
(575)
395,00 €HH
AlsterZahn
223xx Hamburg-Sasel
3
(323)
413,00 €Eigenlabor

* Die Angebote der Zahnärzte beziehen sich auf alle aus den Angaben im Preisvergleich ersichtlichen Leistungen und geben die vrsl. Gesamtkosten der Behandlung an. Der Festzuschuss der Krankenkasse muss hiervon abgezogen werden, um den sog. Eigenanteil zu berechnen.

Verglichener Heil- und Kostenplan

rechts links  
KM TP
R
F WW K B K K B K F F B
18 17 16 15 14 13 12 11 21 22 23 24 25 26 27 28  
48 47 46 45 44 43 42 41 31 32 33 34 35 36 37 38  
F K K K K F B
R
TP

Material

Zahnersatz aus:
Zirkon
Infos zu gängigen Materialien

 

Ursprüngliche Kosten

Festzuschuss der Krankenkasse: 233, 00
Zahnarzt-Honorar BEMA: 18,00 €
Zahnarzt-Honorar GOZ: 600,00 €
Material- und Laborkosten: 460,00 €
Gesamtkosten: 1078,0 €

Weiterführende Informationen zu Heil- und Kostenplänen für Zahnersatz und Auktionen.

Zugehörige Zahnarzt-Bewertung von "Zahndoc"


Hat sich der Zahnarzt an den kalkulierten Preis gehalten?

3

Wie gut war die Leistung des Arztes insgesamt?

1

Wie freundlich und kompetent war das Praxisteam?

3

Würden Sie den Zahnarzt weiterempfehlen?

Ja


"Inzwischen musste der Zahn, wo ich die Zahnkrone bekommen habe, herausgezogen werden, es stellt sich mir die Frage, warum die Krone, wenn der Zahn anscheinend so schlecht war. Ärgerlich, aber die Hauptschuld liegt mehr an der Zahnärztin, die den Heil- und Kostenplan erstellt hat und nicht an diesem Zahnarzt oder vielmehr ist die Einstellung der Krankenkasse auch fraglich, wo immer ein Zahn gerettet werden soll, muss der Zahn gerettet werden, dabei war ich bereits vor der Zahnkrone der Meinung, dass der Zahn gezogen werden müsste, das zum Thema Vertrauen. "

Gesamt-Beurteilung:

Antwort von "Zahndoc":

Sehr geehrter Patient, ich habe mir Ihren Fall angesehen und kann mich eigentlich gar nicht dazu äußern, da Sie nicht mehr Patient in unserer Praxis sind. Sie haben sich vor über einem Jahr die Krone anfertigen lassen und danach nicht mehr aufgesucht. Somit kenne ich die Gründe für die Extraktion nicht und auch den Hintergrund, ob der Zahn hätte gezogen werden müssen. Zum damaligen Zeitpunkt war der Zahn ohne Befund und fest im Knochen. Offensichtlich hatte er Ihnen auch keine Probleme bereitet, ansonsten wären Sie wieder in unserer Praxis vorstellig geworden. Wenn man die Bewertung liest, bekommt man den Eindruck, dass Sie den "richtigen" Grund für die Extraktion gar nicht kennen. Hatte der Zahn sich entzündet? War er gebrochen? Also wie lautet die Indikation zur Extraktion? "Der Zahn war schlecht" ist viel zu allgemein. Schade dass Sie nach dem Grund zur Extraktion nicht nachfragten und ob es nicht Alternativen (z.B. eine Wurzelspitzenresektion) zur Extraktion gegeben hätte. Offensichtlich haben zumindest 2 Zahnärzte zum damaligen Zeitpunkt den Zahn als überkronungswürdig angesehen und insofern gehe ich davon aus, dass zum damaligen Zeitpunkt der Zahn nicht extrahiert werden musste. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

* Es handelt sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Insofern die Behandlungen mehrwertsteuerpflichtig sind, ist diese in den Schätzpreisen enthalten. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich unsere Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter: Für Patienten.