Neu hier? So geht`s

Auf zahngebot.de kann man per Zahnarzt-Auktion die Kosten und Preise für Zahnersatz deutlich senken. Sie sagen, welche Zahnbehandlung ansteht, und erhalten preiswerte Angebote von guten & günstigen Zahnärzten in Ihrer Nähe. Unser Service ist für Patienten unverbindlich und kostenlos. Wir finanzieren uns über ein Nutzungsentgelt der teilnehmenden Zahnärzte.

Zahnarzt-Auktion starten     Erklärungsvideo ansehen

Weitere Informationen zu Zahnersatz und Zahnarzt-Auktionen finden Sie auf unserer Startseite. Alle Infos zum Ablauf hier.

Auktion für Kronen
(ID-135664)

Ursprüngliche Kosten

1.603,88 €

Günstigstes Angebot

850,00 €

Mögliche Ersparnis*

753,88 €

Eingegangene Angebote

Arzt Bewertungen Aktuelles Angebot*Land Labor
highdent
201xx Hamburg-Eppendorf
3
(577)
850,00 €HH-Eppendorf
Gewählter Arzt
Zahndoc
220xx Hamburg Barmbek-Süd
3
(621)
966,00 €Hamburg

* Die Angebote der Zahnärzte beziehen sich auf alle aus den Angaben im Preisvergleich ersichtlichen Leistungen und geben die vrsl. Gesamtkosten der Behandlung an. Der Festzuschuss der Krankenkasse muss hiervon abgezogen werden, um den sog. Eigenanteil zu berechnen.

Verglichener Heil- und Kostenplan

rechts links  
TP
R
F K F B
18 17 16 15 14 13 12 11 21 22 23 24 25 26 27 28  
48 47 46 45 44 43 42 41 31 32 33 34 35 36 37 38  
F KW KW K K K WW B
K K K R
KM KM KM TP

Ursprüngliche Kosten

Festzuschuss der Krankenkasse: 0, 00
Zahnarzt-Honorar BEMA: 42,94 €
Zahnarzt-Honorar GOZ: 504,00 €
Material- und Laborkosten: 1056,94 €
Gesamtkosten: 1603,88 €

Weiterführende Informationen zu Heil- und Kostenplänen für Zahnersatz und Auktionen.

Zugehörige Zahnarzt-Bewertung von "Zahndoc"


Hat sich der Zahnarzt an den kalkulierten Preis gehalten?

3

Wie gut war die Leistung des Arztes insgesamt?

1

Wie freundlich und kompetent war das Praxisteam?

3

Würden Sie den Zahnarzt weiterempfehlen?

Ja


"Es wurden drei Kronen eingesetzt.Im Anschluss hatte ich an den behandelten Zähnen Schmerzen.Diese ließen auch nach weiteren zwei Behandlungs-Terminen beim Zahnarzt nicht nach...!"

Gesamt-Beurteilung:

Antwort von "Zahndoc":

Sehr geehrter Herr "kontikis", natürlich ist es ärgerlich, wenn ein Patient nach einer Behandlung Beschwerden hat. Allerdings stellt sich Ihr Fall für mich ein wenig anders dar. Ich setzte Ihnen am 5.4.11 die Kronen ein, also vor fast einem Jahr !, die Krone 36 nur provisorisch, da dieser Zahn, und nur dieser, schon damals bei heißen Speisen laut Ihrer Angabe leicht wärmeempfindlich war. Wir empfahlen Ihnen damals zusätzlich eine regelmäßige!! Kontrolle der Zähne und zudem eine sog. professionelle Zahnreinigung, da Ihr Zahnfleisch schon damals an allen Zähnen leicht entzündet war. Diese hatten Sie dann auch am 5.7.11, also vor über 8 Monaten, durchführen lassen. Sie gaben damals an, dass der Zahn 36 noch immer leicht wärmeempfindlich sei. Deshalb wurde dieser mit einem fluoridhaltigen Lack behandelt. Eine angefertigte Röntgenaufnahme war unauffällig. Wir hatten damals besprochen, das Ergebnis der Reinigung abzuwarten und ggf. den Zahn 36 weiter zu behandeln. Seit dem 5.7.11 suchten Sie mich allerdings nicht mehr auf. Deshalb verstehe ich Ihre "Kritik" zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht. Die Krone auf dem Zahn ist bis heute nicht definitv eingesetzt worden und die abgesprochene Weiterbehandlung haben Sie versäumt. Gerne behandeln wir den Zahn weiter und ich bin sicher, dass er bei einer definitiven Zementierung auch nicht mehr wärmeempfindlich sein wird. Mit freundlichen Grüßen Ihre Zahnhilfe

* Es handelt sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Insofern die Behandlungen mehrwertsteuerpflichtig sind, ist diese in den Schätzpreisen enthalten. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich unsere Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter: Für Patienten.